Persönlicher Status und Werkzeuge

Sprachwahl

Einladung zum Markt der Möglichkeiten 2017

                                     

 

Der Markt der Möglichkeiten 2017 findet am Mittwoch, 25.10.2017 im Zentralen Hörsaalgebäude (ZHG) am Wissenschaftszentrum Weihenstephan ab 11 Uhr statt.

Von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr ergibt sich dann die Möglichkeit, an zwei Veranstaltungen teilzunehmen: im S1 ein Vortrag von ProLehre zum Thema „Abschlussarbeiten erfolgreich meisten“ und im HS14 eine Podiumsdiskussion zum Thema „Abschluss als Biowissenschaftler(in): Wie geht’s weiter?“.

Was ist der "Markt der Möglichkeiten" ?

Der Markt der Möglichkeiten (MdM) ist eine WZW-interne Messe, an der alle Lehrstühle/Professuren/Arbeitsgruppen, die an der Lehre der Studiengänge Biologie und Molekulare Biotechnologie direkt und auch indirekt beteiligt sind, die Möglichkeit haben, den Studierenden ihr Forschungsgebiet und ihre aktuellen Projekte vorzustellen und über Abschlussarbeiten und Praktika zu informieren. 

Die Messe steht unter der Schirmherrschaft von Dekan Herr Prof. Dr. Becker und wird von engagierten Studentinnen und Studenten der Studiengänge Biologie und Molekulare Biotechnologie organisiert. Begleitet wird das Projekt von der Studienkoordination der Studienfakultät Biowissenschaften. 

Ziel der Messe ist, die biowissenschaftlich-orientierten Lehrstühle des WZW, des Helmholtzzentrums und des Klinikums rechts der Isar miteinander zu vernetzen und die Vielfalt der Forschungsgebiete vor Ort zu präsentieren. 

Podiumsdiskussion ab14:30
„Abschluss als Biowissenschaftler(in): Wie geht’s weiter?“ 

Die Liste der Diskutierenden folgt in Kürze.

 

!Helfer gesucht für den Markt der Möglichkeiten! 

Liebe Kommilitoninnen und Kommilitonen, 

am Mittwoch den 25.10.2017 findet zum siebten Mal der "Markt der Möglichkeiten" am WZW statt. Er wurde mit unserem MdM-Kernteam unter der Schirmherrschaft des Dekan Prof. Becker und in Zusammenarbeit mit der Studienkoordination Biowissenschaften vorbereitet und kommt nun in die heiße Phase.

Die "Messe für biowissenschaftlich Studierende" – also euch - kann nur funktionieren, wenn unser Team UNTERSTÜTZUNG beim 

·       AUFBAU (Dienstag, 24.10.2015, ab 14.30 Uhr

·       WÄHREND DER MESSE (Mittwoch, 25.10.17 10:00 – 12.30 Uhr und 12.30 - 16:00 Uhr, wobei die letzte Schicht auch beim Abbau in der letzten Stunde hilft  

von euch erhält. Je mehr mitmachen, umso weniger Arbeit für den einzelnen. Für die Unterstützung gibt es dann ein offizielles TUM-Schlüsselband und auch Bescheinigungen über euer Engagement durch die Studienkoordination. Diese Bescheinigung über die Mithilfe bei einem gemeinschaftlichen universitären Projekt kann z. B. auch mal bei Stipendienbewerbern oder bei Bewerbungsgesprächen einen guten Eindruck hinterlassen. 

Tragt euch also bitte zahlreich in diese doodle-Umfrage ein:

https://doodle.com/poll/v643n47auryqfzzf

Wir würden uns freuen! 

 

Viele Grüße

Euer MdM-Organisationsteam

VORANKÜNDIGUNG: Markt der Möglichkeiten 2017

Am 25.10.2017 wird der Markt der Möglichkeiten am WZW stattfinden.

 

Hier finden Sie das Infomationsblatt vom 28.07.2017 für Lehrstühle / Professuren.

Das MdM 2017-Team

Das studentische MdM-Kernteam von 2017 in alphabetischer Reihenfolge:

  • Larissa Barl
  • Friederike Born
  • Pia Bothe
  • Katharina Gräser
  • Marietta Lehnard
  • Benjamin Strickland
  • Nadia Syam
  • Lotta Wankner

 

 

Termin: Markt der Möglichkeiten 2017

Der Markt der Möglichkeiten 2017 findet am Mittwoch, 25.10.2017 im Zentralen Hörsaalgebäude (ZHG) am Wissenschaftszentrum Weihestephan ab 11:00 statt. Flankierende Veranstaltungen sind geplant.

Was ist der "Markt der Möglichkeiten" ?

Der Markt der Möglichkeiten (MdM) ist eine WZW-interne Messe, an der alle Lehrstühle/Professuren/Arbeitsgruppen, die an der Lehre der Studiengänge Biologie und Molekulare Biotechnologie direkt und auch indirekt beteiligt sind, die Möglichkeit haben, den Studierenden ihr Forschungsgebiet und ihre aktuellen Projekte vorzustellen und über Abschlussarbeiten und Praktika zu informieren.

Die Messe steht unter der Schirmherrschaft von Dekanin Frau Prof. Angelika Schnieke und wird von engagierten Studentinnen und Studenten der Studiengänge Biologie und Molekulare Biotechnologie organisiert. Begleitet wird das Projekt von der Studienkoordination der Studienfakultät Biowissenschaften.

Ziel der Messe ist, die biowissenschaftlich orientierten Lehrstühle des WZW, des Helmholtzzentrums und des Klinikums rechts der Isar miteinander zu vernetzen und die Vielfalt der Forschungsgebiete vor Ort zu präsentieren.